Startseite
Kontakt
Downloads
Gaststätte
Facebook

Badminton: Jugendbezirksmeisterschaften 2017
von Oliver Lenz

Am vergangenen Samstag, 11.03.2017 fanden die Jugendbezirksmeisterschaften Südwürttemberg in der Steinlachhalle Mössingen statt. 104 gemeldete Spieler schlugen auf, um in ihrer jeweiligen Altersklassse den begehrten Meistertitel zu holen. Gespielt wurden in der Altersklasse U11 Einzel und U13-U19 jeweils Einzel, Doppel und Mixed. Für alle Spieler stand daher ein sehr anstrengendes Turnier bevor. Wir waren sehr gespannt, wie weit es unsere Jugend im KO-Turniermodus bringen würde.

Von der TSG Tübingen waren Alexander Berg (U19), Chiara Geiger (U15), Luca Lenz (U15) und Mika Lenz (U11) am Start.

Mika hatte dabei wohl den schwersten Stand. Er musste mit seinen 7 Jahren in der Klasse U11 spielen, da diesmal keine separate U9-Wertung, wie bei den vorangegangenen Turnieren, vorgesehen war. Trotz allem musste er sich der starken, durchweg 2 Jahre älteren Konkurrenz erst im Halbfinale in einem sehr kräftezehrenden 3-Satzspiel geschlagen geben. Mika unterlag dem späteren Vizebezirksmeister Samuel Seitz vom PSV Reutlingen und belegte am Ende einen sehr guten 4. Platz. Eine tolle Leistung, weiter so.

Auch Chiara spielte sich mit gewohnt guter Leistung problemlos bis ins Einzelfinale U15 gegen Ilriana Berisha vom TSV Gomaringen vor. Ein Finale, das wir allzu gut aus den vorangegangenen Turnieren kennen. Bisher konnte Chiara in dieser Turnierserie nur einmal gegen Ilriana gewinnen. Auch diesmal musste sie sich leider ihrer Konkurrentin geschlagen geben und war am Ende damit ebenfalls Bezirks-Vizemeisterin bei den Mädchen U15. Im Doppel holte sich Chiara - gemeinsam mit Ilriana Berisha - dann nach 3 jeweils knappen Sätzen ebenfalls den 2. Platz – also auch in dieser Disziplin Vize-Bezirksmeister. Noch eins draufsetzen konnte Chiara dann mit ihrem Mixed-Partner Moritz vom SF Dornstadt. Als klare Favoriten gingen sie in die Spiele und holten dann auch verdient den Bezirksmeistertitel nach Hause. 3 Pokale für Chiara, wenn das mal kein Erfolg ist!

Bei Luca lief es leider nicht ganz so gut, musste er sich doch in einem sehr starken U15er Spitzenfeld behaupten. Nach anfänglichem Freilos und einem sehr guten Match gegen Stefan Michelberger traf er leider schon im 2. Spiel auf den bis dahin in der Turnierserie freigestellten Titelanwärter und späteren Bezirksmeister Lukas Bihler vom PSV Reutlingen. Das war definitiv nicht zu gewinnen. Trotz allem luchste er dem überlegenen Lukas jeweils 12 bzw. 13 Punkte in den beiden Sätzen ab. Am Ende hat Luca dennoch einen guten 5. Platz geschafft und zeigte sich, mit dem nun dreimal hintereinander erreichten Platz 5, in dieser Turnierserie sehr leistungskonstant. Dieses Ergebnis ist umso bemerkenswerter, wenn man weiß, dass Luca noch zum jungen Jahrgang U15 gehört. Mal sehen, wie es in der nächsten Saison läuft, wenn drei starke U15er vor ihm in den nächsthöheren Jahrgang wechseln. Beim Mixed mit seiner Partnerin Pia Skutan (U13) vom BemWiDo war im KO-System leider schon nach dem 2. Match Ende. Im Doppel mit seinem Partner Justin Geiger (SF Dornstadt) gab es dann die große Überraschung. Nach problemlosen Spielen kamen die Beiden erwartungsgemäß wie beim vorletzten Turnier wieder bis ins Finale gegen das gut eingespielte Doppel Siebenhausen/Miller, das beim ersten Zusammentreffen noch knapp verloren ging. Am Samstag wollten die beiden das aber unbedingt korrigieren und holten in einem spannenden Dreisatzspiel  dann tatsächlich den Meistertitel.

Alexander spielte mangels Spielpartner nur Einzel U19 und kämpfte sich in einem starken vorderen Feld bis ins Finale durch. Er musste sich dort jedoch in zwei sehr knappen Sätzen dem Altshausener Marco Michelberger geschlagen geben. Somit konnte Alexander am Ende aber doch noch den Titel Bezirks-Vizemeister U19 mit nach Hause nehmen. Ein toller Erfolg.

Allen Spielern an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch. Mit zwei Bezirksmeistertiteln und drei Bezirks-Vizemeistertiteln muss sich die Badminton-Jugend der TSG Tübingen nicht verstecken. Somit trägt auch das qualitativ hochwertige Training von Trainer Alexander Schweinbenz verdiente Früchte. An dieser Stelle daher auch einen herzlichen Dank an ihn für seinen Einsatz und die dringend notwendige Coaching-Unterstützung während den Turnieren, ohne die solche Erfolge nicht möglich gewesen wären.

Alle vier TSG-Spieler werden nun in zwei Wochen auf baden-württembergischer Ebene in Schorndorf zum 1. Qualifikationsturnier antreten. Wir sind schon sehr gespannt, wie stark sich die 3 anderen BW-Bezirke dort präsentieren und werden an dieser Stelle darüber berichten.

In der Summe stehen unsere Spieler nun in ihren Altersklassen in der Bezirks-Endrangliste wie folgt:
Alexander, U19: Platz 3
Chiara, U15: Platz 2
Luca, U15:  Platz 5
Mika, U11:  Platz 4

 aktuelle Rangliste hier

Termine

Sa. & So. von 9:00 -11:00 Uhr
offene Stunden im Ehrmann-Sportzentrum

Fr., 18.08.17, 18:30
TSG Tübingen - Vfl Pfullingen
Verbandsliga Herren

Partner